Suchen:
Wort für den 31.08.2016:
Aus dem Munde der jungen Kinder und Säuglinge hast du eine Macht zugerichtet.
Psalm 8,3

Komfortable Terminübersicht mit Suchfunktion

Newsletter

Evangelische Neuigkeiten aus Ihrer Nachbarschaft regelmäßig erhalten? Klicken Sie hier...>

Die letzten Newsletter zum Nachlesen...>

Programm 2014

Musik und Besinnliches in historischem Ambiente>

Ehrenamtsakademie

Alles rund ums Evangelisch sein ...

Ev. Dekanat Gießen

Nachrichten und Informationen aus unserem Nachbardekanat...>

Kircheneintritt

Sie möchten in die Evangelische Kirche eintreten? Das ist ganz einfach...>
Evangelisch werden

Kirchensteuer

Was macht die Kirche mit meinem Geld? Antworten auf diese und andere Fragen gibt es hier...>




Manche der Dokumente, die wir zum Download anbieten, sind im pdf-Format gespeichert. Hier erhalten Sie das kostenlose Programm zum Lesen dieser Dokumente.
 Adobe Reader herunterladen

Sie sind hier: » Aktuelles » Aktuelles

WILLKOMMEN

04.12.2014
Es wird festlich in der Marienstiftskirche
Lich. Die Kantaten eins und drei aus dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach und das Magnificat des Bach-Sohns Carl Philipp Emanuel Bach erklingen im Konzert der Marienstiftskantorei Lich am zweiten Adventssonntag, dem 7. Dezember 2014, um 17 Uhr in der Marienstiftskirche in Lich.
"Es wird festlich, wenn die bekannten Paukenschläge des Oratoriums das Konzert eröffnen", verspricht Kantor Christof Becker.
mehr!
- - - - -

02.12.2014
Jahresempfang: Die Seele kehrt zurück in die Gesellschaft
Hungen. Mit mehr als 80 Gästen aus Politik, Gesellschaft und Kirche eröffnete die AG der evangelischen Dekanate Grünberg, Hungen und Kirchberg beim Jahresempfang in Hungen ihr Themenjahr „Mit Leib und Seele… Mensch“.
Dabei nahm sich Pfarrer Bernd Nagel in seinem Vortrag des Themas „Seele“ an.
mehr!
- - - - -

02.12.2014
Anmelden und mit zum Kirchentag nach Stuttgart fahren
Lich/Stuttgart. Fünf Tage volles Programm in rund 2.500 Veranstaltungen - von der Eröffnung am Mittwoch, 3. Juni, bis zum Schlussgottesdienst am Sonntag, 7. Juni 2015.
Beim 35. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Stuttgart ist für Jede und Jeden etwas dabei. Die Veranstaltung steht unter dem Motto „damit wir klug werden“.
mehr!
- - - - -

20.11.2014
Synode: Flüchtlingen ihr Ankommen erleichtern
Ruttershausen. „Ich bin ein Fremder gewesen und ihr habt mich aufgenommen“ heißt es im Matthäus Evangelium. Zur Eröffnung der elften Synode des Dekanats Kirchberg stellte Pfarrer Andreas Lenz in seiner Andacht zahlreiche Bezüge zum gerade wieder hochaktuellen Thema Flucht und Migration her.
Nicht nur habe sich Jesus selbst mit dem Fremden identifiziert, Flucht und Vertreibung seien zentrale Gedanken der Bibel, Gott und Glauben aber Orte an denen Christen im übertragenen Sinne Zuflucht fänden.
mehr!
- - - - -

20.11.2014
Daniela Werner als Dekanatskantorin vorgestellt
Ruttershausen. Für die Kirchenmusik im Dekanat Kirchberg steht Daniela Werner schon seit vielen Jahren. Bei der Synode stellte Dekan Hans-Theo Daum den Anwesenden die Mainzlarerin als neue Dekanatskantorin vor.
Ihr Amt hat sie bereits am 1. September angetreten.
mehr!
- - - - -

18.11.2014
Zahlreiche Gottesdienste zum Buß- und Bettag
Seit 1893 wird der Buß- und Bettag in der evangelischen Kirche in Deutschland in der zweiten Novemberhälfte am Mittwoch vor dem Ewigkeitssonntag begangen. Er geht auf einen alten Brauch zurück, in Notzeiten einen öffentlichen Bußgottesdienst abzuhalten, in dem Gott um Vergebung und Hilfe aus der Not gebeten wird.
In den evangelischen Dekanaten Grünberg, Hungen und Kirchberg finden unter anderem diese Gottesdienste zum Buß- und Bettag statt:
mehr!
- - - - -

14.11.2014
Flucht und Flüchtlinge Thema bei Kirchberger Synode
Ruttershausen. Mit dem Thema Flucht und Flüchtlingshilfe beschäftigt sich die Synode des evangelischen Dekanats Kirchberg am kommenden Freitag, den 14. November 2014.
Die Tagung beginnt um 18 Uhr mit einer Andacht im evangelischen Gemeindehaus Ruttershausen.
mehr!
- - - - -

14.11.2014
Collegium vocale Kirchberg mit Dvořák zum Jubiläum
Lollar/Stadtallendorf/Marburg/Londorf. Das Collegium Vocale Kirchberg hat sich in den 20 Jahren seines Bestehens als Laienchor mit hohem Qualitätsanspruch einen Namen in der Region gemacht.
In seinem Jubiläumsjahr lädt der 1994 gegründete Chor zu einem Musikgenuss der besonderen Art ein. Am Samstag, den 15. November, erklingt das Requiem op. 89 von Antonin Dvořák um 19.30 Uhr in der evangelischen Kirche in Lollar.
mehr!
- - - - -

13.11.2014
Luther-Spektakel macht Lust aufs Pilgern
Grünberg. Wenn sich im Jahr 2017 der Thesenanschlag Luthers in Wittenberg zum 500. Mal jährt, sollen Menschen auf dem Lutherweg von Eisenach nach Mainz pilgern können. Grünberg spielt auf diesem Weg eine wichtige Rolle als Etappenort.
Als solcher wird die Stadt auch im „Lutherweg-Spektakel“ gewürdigt. Mit dieser Multi-Media-Show gastierte die Laientheatergruppe „Fidelium“ aus Niederaula bei Bad Hersfeld in der voll besetzten Grünberger Stadtkirche.
mehr!
- - - - -

12.11.2014
Jugendarbeit und Kirchenmusik Schwerpunkte im Dekanat Grünberg
Ober-Ohmen. Der Haushalt des evangelischen Dekanats beläuft sich im kommenden Jahr auf knapp 766.000 Euro. Die Synodalen des Dekanats verabschiedeten den Haushaltsplan 2015 einstimmig.
Die größten Posten im Zahlenwerk sind die Ausgaben für die Jugendarbeit und für die Kirchenmusik.
mehr!
- - - - -




alle Einträge




 
Giessenerland